Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Lillehammer

Norwegen, Lillehammer
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Lillehammer" ("Klein Hamar") ist eine Stadt in Norwegen. Sie liegt rund 180 km nördlich von Oslo, am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Sie wurde durch die Ausrichtung der XVII. Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt. Die Stadt war in der Folge auch Austragungsort einer Reihe weiterer bedeutender Sportveranstaltungen wie zum Beispiel der Handball-Europameisterschaft 2008.

Sehenswürdigkeiten
Neben den olympischen Zentren (u.a. die Lysgårds-Schanze) und dem Norwegischen Olympischen Museum gibt es eine Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten:
* Die "Storgata" ist die Fußgängerzone der Stadt, bekannt durch ihre farbenfrohen Holzhäuser
* Das Lillehammer Kunstmuseum entstand als offizieller Kunstbeitrag zu den XVII. Olympischen Winterspielen 1994 (Entwurf des Architekturbüros Snøhetta
* "Maihaugen" ist mit 185 Gebäuden das größte Freilichtmuseum in Norwegen
* In unmittelbarer Nähe der Stadt befinden sich mehrere Skigebiete, u.a. Hafjell und Sjusjøen

Die Kommune Lillehammer ist 477 km² groß, hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 25,6 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 37,9 km. Neben der Stadt Lillehammer sind in der Kommune Lillehammer mit Fåberg und Jørstadmoen auch andere größere Siedlungen zu finden. Die höchste Erhebung in dieser Kommune ist im Neverfjell mit einer Höhe von 1089 Metern.


Bild:Nordjamb75_3.jpg|Maihaugen-Museum
Bild:LillehammerDSC01504.JPG|Blick über Lillehammer auf die Ski-Schanzen
Bild:Lillehammer kunstmuseum.jpg|Lillehammer Kunstmuseum
Datei:Sigrid Undset-Lillehammer.jpg|Statue Sigrid Undset


Geschichte
Die erste Erwähnung Lillehammers findet sich in der Saga über Håkon Håkonsson, wonach die Birkebeiner im Winter 1204/1205 dort verweilt hätten, bevor sie über die Berge nach Østerdalen gezogen seien. An diese Großtat erinnern heute die nationalen Sportveranstaltungen Birkebeinerløypet (Geländelanglauf von Storåsen nach Lillehammer, 21,3 km, jährlich im September, erstmals 1998), Birkebeinerrennet (Gelände-Skilanglauf zwischen Rena und Lillehammer, 54 km im klassischen Stil, jährlich im März, erstmals 1932) und Birkebeinerrittet (Radrennen Gelände von Rena nach Mål, 88 km, jährlich im August, erstmals 2000). Außerdem existiert ein Pergament, in dem ein Thing von 1390 in "Lithlæ Hamars kirku garde" erwähnt wird.

Medien
Der norwegische Privatradiosender P4 Radio Hele Norge hat seinen Hauptstandort in Lillehammer.

Städtepartnerschaften

Lillehammer hat mit folgenden Städten Städtepartnerschaften geschlossen:


Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt
*Anne-Stine Ingstad (1918–1997), Archäologin
*Magnus Moan (* 1983), Nordischer Kombinierer
*Brit Pettersen (* 1961), Skilangläuferin
*Ståle Storløkken (* 1969), Jazzmusiker
*Jacob Young (* 1970), Jazzmusiker

Mit Lillehammer verbunden
* Sigrid Undset (1882–1949), norwegische Romanautorin, Nobelpreis für Literatur 1928, lebte von 1919 bis zu ihrem Tod in Lillehammer.

Siehe auch
* Hochschule Lillehammer
* Lillehammer-Affäre

Nachweise



Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 09.04.2020 01:02 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
(dt. , norw. ) vormals "Christiania" (1624 bis 1925), "Kristiania" (alternative Schreibweise von 1877/1897 bis 1925), abgekürzt als "Xania", ist die Hauptstadt Norwegens. Die Kernstadt hat 580.229 Einwohner (Oktober 2009). (norwegisch) Insgesamt
"Bergen" ist mit 252.051 (1. Januar 2009) Einwohnern die zweitgrößte Stadt Norwegens, eine Kommune in der Provinz (Fylke) Hordaland sowie deren Verwaltungssitz. Die an der Westküste Norwegens am Inneren Byfjord gelegene Stadt ist Ausgangspunkt
"Stavanger" () ist mit 121.610 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2009) die viertgrößte Stadt Norwegens. Sie liegt am Nord-Jæren in der Fylke (Provinz) Rogaland. Die Stadt ist gleichzeitig eine eigenständige Kommune.GeografieStavanger liegt auf dem
Die Stadt liegt in der Provinz (Fylke) Sør-Trøndelag in Norwegen und ist mit 168.257 Einwohnern (1. Januar 2009) nach Oslo und Bergen die drittgrößte Stadt des Landes. Sie liegt an der Mündung des Flusses Nidelv in den Trondheimsfjord, etwa
Altstadt, HauptplatzBrücke über die GlommaDie Østre Fredrikstad Kirche von 1779"Fredrikstad" ist eine Stadt und Kommune in Norwegen.GeografieSie liegt in der Provinz (Fylke) Østfold an der Mündung der Glomma, des längsten und breitesten
"Drammen" ist eine Stadt und Kommune in der Provinz ("Fylke") Buskerud in Norwegen. Sie liegt 41 Kilometer südwestlich von Oslo an der Mündung des lachsreichen Drammenselva in den Drammensfjorden, einen Nebenarm des Oslofjordes. Die Kommune grenzt
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Er ist der Gott der neueren tschechischen Musik - und beileibe nicht nur der seichten Schlagermuse. Die Goldene Stimme aus Prag stammt freilich in Wirklichkeit aus Pilsen. Dass er in einem Hotel singt, ist für den 72-Jährigen, der spielend
In der Stadt an der Oder verschmolzen polnische und deutsche Einflüsse. Der polnische Krimiautor Marek Krajewski setzte in seinem Roman "Tod in Breslau" einer Ära in der wechselvollen Geschichte der schlesischen Hauptstadt ein Denkmal, in
Nach der KulTour ist beim Kulturverein Bohème immer auch vor der nächsten Fahrt. Und nach einer Oberpfalz-Erkundung ist nun wieder Westböhmen an der Reihe: Aus aktuellem Anlass fährt der KulTour-Bus am Sonntag, 2. Oktober, zum dritten Mal in die
„Das Leben ist eine Collage", sagt Karel Trinkewitz. Zwischen unzähligen Kartons mit zehntausenden von Zeichnungen, papierenen Installationen und kuriosen Fundstücken wirkt der 80-jährige Großmeister des geklebten Kunstwerks in seinem
„Das Leben ist eine Collage", sagt Karel Trinkewitz. Zwischen unzähligen Kartons mit zehntausenden von Zeichnungen, papierenen Installationen und kuriosen Fundstücken wirkt der 80-jährige Großmeister des geklebten Kunstwerks in seinem
"Schon als Schüler der Keramikschule gefielen mir die Bilder von Salvador Dalí", erinnert sich Karel Trinkewitz an die Anfänge seiner Begeisterung für surrealistische Künstler. „Das war ja verboten, es galt als entartete Kunst.“
Wetter

Oslo


(09.04.2020 01:02)

-12 / -7 °C


10.04.2020
-8 / -6 °C
11.04.2020
-6 / -2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Online-Casinos und ihr ...
...

...
Die langen Winter in S ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum