Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

Rekordanzahl an Bernhardiner-Geburten in der Barry-Stiftung

Schweiz
14.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Martigny (dpa) - Rekordnachwuchs bei den Bernhardinern der Barry-Stiftung in der Schweiz: In diesem Jahr seien bereits 32 Welpen auf die Welt gekommen, allein seit August zwölf. In anderen Jahren seien es im Durchschnitt nur 20 Welpen gewesen. Die neuen Welpen sind ab 25. September in der Zuchtstation in Martigny westlich des Genfer Sees zu sehen.

Mindestens seit dem 17. Jahrhundert züchteten die Augustiner-Chorherren an ihrer Station auf dem 2469 Meter hohen St. Bernhard-Pass Bernhardiner. 2005 übernahm die Barry-Stiftung in Martigny diese Aufgabe.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
10.09.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Die Klimaerwärmung nach dem Ende der Eiszeit hat einer Modellrechnung zufolge zum Verschwinden der Braunbären in Europa beigetragen. Das berichtet das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum in Frankfurt. «In den
weiter
Europa
13.09.2017
Vatikanstadt (dpa) - Der Papst kann sich vor guten Gaben kaum retten - ein Rind bekommt aber auch er nicht alle Tage. Eine Familie aus dem norditalienischen Piacenza brachte dem katholischen Kirchenoberhaupt Franziskus das weibliche Jungtier am
weiter
Schweiz
10.09.2017
Saas-Grund (dpa) - Am Triftgletscher in der Schweiz ist in der Nacht zum Sonntag ein Stück der Gletscherzunge abgebrochen. Die befürchtete Eislawine blieb nach Polizeiangaben aber aus. Es seien weder Menschen zu Schaden gekommen noch Gebäude
weiter
Frankreich
08.09.2017
Paris (dpa) - Schlimmer Fall von Tiermisshandlung in Frankreich: Die Polizei hat 130 Katzen in einer verdreckten Pariser Wohnung mit einer Fläche von 25 Quadratmetern entdeckt. Die Besitzerin wurde festgenommen und kam in eine psychiatrische
weiter
Schweiz
12.09.2017
Zürich (dpa) - Glück ist für US-Superstar George Clooney (56), so entspannt wie die Italiener zu leben. «Man muss einfach jeden Tag mal innehalten und nicht hetzen», sagte der Schauspieler der Schweizer Zeitung «Blick». Er lebt am Comer See
weiter
Schweiz
12.09.2017
Payerne (dpa) - Ein Flugzeug der Schweizer Armee ist am Dienstag verschwunden. An Bord befand sich nach ersten Angaben nur der Pilot. Das bei Schulungen eingesetzte Flugzeug vom Pyp PC-7 sei in Payerne rund 60 Kilometer westlich der Hauptstadt Bern
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Tallinn (dpa) - Der Schweizer Musiker DJ BoBo (49) ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit «Somebody Dance With Me» noch lange nicht bühnenmüde. Zu seiner eigenen Überraschung fühle sich alles immer  noch «ganz neu und noch ganz
Bern (dpa) - Nach fast 300 Jahre altem Brauch haben Schweizer Bauernfamilien den im Sommer gemeinsam erwirtschafteten Käse untereinander aufgeteilt. Die Bauern aus Sigriswil rund 40 Kilometer südöstlich von Bern lassen rund 250 Kühe im Sommer
Die Schweizer wollen ihre Rentenkasse sanieren. Es geht um mehr Arbeiten und mehr zahlen. Das Volk stimmt ab. Im Vergleich mit Deutschland sind Schweizer Rentner in einer komfortablen Lage.Bern (dpa) - Die Schweizer stimmen am Sonntag über die
Bern (dpa) - Der Tessiner Arzt Ignazio Cassis (56) wird neuer Schweizer Außenminister. Das beschloss die Kollegialregierung am Freitag. Der langjährige Abgeordnete war erst am Mittwoch in die siebenköpfige Bundesregierung gewählt worden, um den
Lugano (dpa) - Ein erboster Fußballfunktionär hat in der Schweiz am Spielfeldrand einen kritischen TV-Experten geohrfeigt, angerempelt und mit Tritten attackiert. Opfer war der ehemalige Schweizer Nationalcoach Rolf Fringer, der auch schon als
Die Schweizer wollen ihre Rentenkasse sanieren. Es geht um mehr Arbeiten und mehr zahlen. Das Volk stimmt ab. Im Vergleich mit Deutschland sind Schweizer Rentner in einer komfortablen Lage.Bern (dpa) - Die Schweizer stimmen am Sonntag über die
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(23.09.2017 18:40)

9 / 19 °C


24.09.2017
9 / 19 °C
25.09.2017
8 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

South Korea, China Det ...
Russian Opposition Act ...

Gabriel kritisiert Ira ...
Nagelsmann-Tedesco 2:0 ...

Messerstecherei in Kir ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum